+49 271 23871-7000

Wertschützende IT-Sicherheit

Sichern Sie Ihren Unternehmenserfolg

ifm services spezialisierte sich in den vergangenen Jahren auf den Bereich Industrie 4.0 und IT-Sicherheit, um seinen mittelständischen Kunden ein zukunftsfähiger Partner zu sein. Denn sicher ist, die Effekte einer Industrie 4.0-Strategie wirken sich nur solange vollständig positiv auf den Unternehmenserfolg aus, solange Ihre Daten geschützt sind. Warum? Zukunftsstrategien, wie die Digitalisierung, Internet of Things und Industrie 4.0 mit ihren technischen Innovationen, führen dazu, dass Daten in einem nie dagewesenen Umfang erhoben und ihnen Werte zugemessen werden. Die zehn erfolgreichsten und wertvollsten Unternehmen der Welt haben eine Gemeinsamkeit: Ihre Geschäftsmodelle beruhen auf der Nutzung von Daten. Ihr Unternehmenskapital entsteht zum größten Teil aus den Werten, die sie aus den von ihnen erhobenen Daten generieren.

Der Wert von Unternehmensdaten begründet sich unter anderem darauf, dass Unternehmen durch relevante Informationen gezielt ihre Wertschöpfungskette optimieren, die Nachfrage ihrer Produkte besser bestimmen, sich einen Vorteil am Markt erarbeiten und damit ihr wirtschaftliches Überleben sichern können. Daten werden deshalb mittlerweile als Teil des Unternehmenskapitals betrachtet.

Diese Werte erzeugen aber immer auch Begehrlichkeiten und führen zu einem gestiegenen Risiko, ein Ziel für Cyberangriffe zu werden. Deshalb kann eine Industrie 4.0- oder IoT-Strategie nur dann langfristig erfolgreich umgesetzt werden, wenn Datenanalysten und IT-Sicherheitsexperten Hand-in-Hand arbeiten. Für Unternehmen ist es häufig schwierig, diese wichtige Aufgabe ausschließlich mit eigenen personellen Ressourcen zu meistern.

Mit unserer umfangreichen Erfahrung unterstützen wir dabei, eine vorbeugende IT-Sicherheitsstrategie und Notfallpläne zu erstellen und zu implementieren. Sichern Sie jetzt Ihren Unternehmenserfolg und schützen Sie Ihre Werte. Wir beraten Sie gern! 

Beispielhafte Sicherheitsmassnahmen

Zugriffsmanagement

durch zentrale Verwaltung von Benutzern und Sicherheitsressourcen 

Sicherung der IT-Infrastruktur

durch ein zentrales Management der Infrastruktur 

Sicherung der Software

durch die Reduzierung auf relevante Applikationen und robuste Schutzfunktionen

Sicherung von Remotezugängen

durch ein Zugriffsmanagement

Sicherung des Datenbestandes

durch engmaschige Backupketten und räumliche Verteilung der Sicherungen

Sicherung von Applikationen und Betriebssystemen

durch Nutzung von integrierten Sicherheitsmechanismen