+49 271 23871-7000

QOSIT Informationstechnik GmbH wird Orange

QOSIT firmiert ab sofort unter dem Namen ifm services gmbh

Das Siegener IT Systemhaus QOSIT ist bereits seit 2016 eine Tochter des weltweit führenden Sensorikherstellers ifm aus Essen. Im Zuge der neuen Dachmarkenstrategie der ifm-Gruppe, firmiert QOSIT fortan unter dem Namen ifm services gmbh. Damit wird die Zusammengehörigkeit ab dem 11.03.2019 auf den ersten Blick erkennbar und QOSIT wird orange.

Seit 2005 bietet QOSIT mittelständischen Unternehmen jeder Branche IT-Lösungen und Dienstleistungen zur optimalen Abbildung sowie zur Optimierung von Unternehmensprozessen an. Erklärte Unternehmensmaxime war und ist es, auf Basis einer langfristigen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit die QOSIT-Kunden entlang der kompletten Wertschöpfungskette IT-technisch zu unterstützten und so fit für die Zukunft zu machen.

Mit rund 80 hochqualifizierten Mitarbeitern weist QOSIT heute eine wertvolle Expertise in den Bereichen IT Sicherheit, IT Infrastruktur und seit einigen Jahren auch im Bereich Industrie 4.0 auf. Bereits seit 2015 arbeitet das Siegener Hightech-Unternehmen mit dem Weltmarkführer für Sensoren, Steuerungen und Systeme für die industrielle Automatisierung, der ifm-Gruppe, zusammen. Aus dieser Kooperation sind bereits bahnbrechende Entwicklungen im Kontext von IOT, Cloud und Smart Data hervorgegangen.

2018 übernahm ifm den Siegener Mittelständler zu 100 Prozent. Nun folgt im Zuge der Umsetzung der Ein-Marken-Strategie der ifm-Gruppe, auch die Umfirmierung des Unternehmens. Ab dem 11.03.2019 sorgt das IT Systemhaus unter dem neuem Namen ifm services gmbh noch schlagkräftiger für eine performante und zuverlässige IT-Infrastruktur.

Das Siegener Unternehmen ist damit Teil der Industrie 4.0-Strategie der ifm-Unternehmensgruppe. Im Rahmen dieser werden Lösungen für die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette, „vom Sensor bis ins ERP“ entwickelt, angeboten sowie implementiert. Das Unternehmen ist damit noch besser aufgestellt, um die Kunden bei der Bewältigung der technischen Herausforderungen zu unterstützen, die Industrie 4.0 und IoT mit sich bringen.

Und noch eine Änderung sorgt für kürzere Wege und optimale Nutzung von Synergien beim Siegener IT-Systemhaus: Bis zum 01.04.2019 werden sämtliche Siegener Unternehmen, die zur ifm-Gruppe zählen, an einem Standort zusammengeführt. So ziehen die Schwestern pmdtechnologies ag und GIB mbH sowie ifm solutions gmbh (vorher TiSC AG) gemeinsam mit der neuen ifm services gmbh (vorher QOSIT Informationstechnik GmbH) in das neue Hightechzentrum „The SUMMIT“ im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt ein.